CLUBFOKUS-News-Update am 23.03.2024

Ein Debüt-Treffer, der Club auf Platz 4, Nürnberg International und mehr: das CLUBFOKUS-News-Update am 23.03.2024 bringt euch zum Start ins Wochenende rund um den 1. FC Nürnberg auf den aktuellen Stand.

CLUBFOKUS FC Nürnberg Update News Analyse

Wolf-Elf siegt, Forkel trifft

Die Cluberer U-23 erfüllte die „Pflichtaufgabe“ beim Tabellenletzten aus Buchbach am Freitagabend souverän. Der FCN war von Anfang an das aktivere Team. Sanogo und Kania brachten die Wolf-Elf noch vor der Pause mit 0:2 in Führung. Buchbach wurde im 2. Durchgang offensiver, stellte unter anderem das System um und wurde so etwas gefährlicher. In der 90. Minute kassierte der Club den Anschlusstreffer, konnte aber durch Dustin Forkel in der Nachspielzeit den 1:3-Endstand herstellen. Für Forkel, Top-Scorer der Nürnberger U-19, war es der 2. Auftritt bei der U-23. Nach 3 Minuten Einsatzzeit gegen Memmingen in November konnte er nun mit einem Treffer endgültig auf sich aufmerksam machen.

Uzun debütiert

In der 76. Minute des Freundschaftsspiels zwischen Ungarn und der Türkei war es soweit. Can Uzun gab sein Debüt für die türkische A-Nationalmannschaft. Der 18-Jährige konnte zwar die 0:1-Niederlage nicht mehr verhindern, fand sich aber durchaus selbstbewusst in die Partie ein. Uzun agierte als (halb)linker Mittelfeldspieler, forderte viele Bälle und verzeichnete am Ende immerhin 7 Ballkontakte. Am Dienstag in Österreich könnte bereits der 2. Einsatz folgen.

Deutschland enttäuscht, Club-Spieler außen vor

Die U-21 Deutschlands traf gestern um 18 Uhr in Chemnitz auf die Junioren aus dem Kosovo. Das Spiel endete – aus deutscher Sicht sehr enttäuschend – torlos mit 0:0. Die DFB-Junioren verpassten es, aus einem Plus an Spielanteilen für Torgefahr zu sorgen. Auch aus Nürnberger Sicht verlief die Partie nicht optimal. Denn sowohl Castrop als auch Brown wurden nicht eingesetzt. Nichtsdestotrotz besteht bereits am Dienstag wieder die Chance auf Einsatzzeit. Um 18 Uhr empfängt man die israelische U-21-Nationalmannschaft.

Nürnberg springt auf Platz 4

Das Marktwert-Update von transfermarkt.de brachte viele Gewinner beim Club hervor. Allen voran natürlich Can Uzun, dessen Marktwert nun auf 12 Millionen taxiert wird. Damit ist der 13-fache Torschütze der wertvollste Spieler der 2. Bundesliga – dahinter folgt Schalkes Ouedraogo mit 8 Millionen. Mit Jens Castrop und Finn Jeltsch stehen nun 2 weitere Talente bei einem Wert von 3 Millionen Euro und zogen dadurch mit Nathaniel Brown gleich. Insgesamt stieg der Nürnberger Kaderwert im März um satte 21%. Mit einem Wert von 36 Millionen steht der Club im Liga-Ranking nun auf Platz 4. Lediglich die Hertha, der HSV und Fortuna Düsseldorf stehen über dem FCN. Die größten Verlierer beim Club waren Hayashi, Geis, Andersson, Mathenia, Duman und Schindler – von allen sank der Wert um 200 Tausend.

CLUBFOKUS

Außerdem beim CLUBFOKUS seit dem letzten News-Update:

Abonniere den Kanal CLUBFOKUS auf WhatsApp und verpasse keinen Beitrag (inkl. exklusiver Live-Analysen) mehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein