Spielvorschau: 1. FC Nürnberg – Schalke 04 – das sind die Schlüsselfaktoren

Spielvorschau: am 12. Spieltag der 2. Bundesliga kommt es zum Freundschaftsduell zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Schalke 04 im Max-Morlock-Stadion. Ballorientiert blickt auf jeweils zwei Schlüsselfaktoren, die das Spiel für die beiden Vereine erfolgreich gestalten könnten.

Schlüsselfaktoren 1. FC Nürnberg

  • Konterabsicherung: Während Schalke 04 zu den gefährlichsten Kontermannschaften der Liga gehört, ließ kein Team weniger Torgefahr nach gegnerischen Kontern zu als der 1. FC Nürnberg.
  • 1-gegen-1-Situationen: Die Nürnberger Offensive um Uzun, Okunuki & Co zählt zur dribbelstärksten der Liga. Die Schalker hingegen weisen die zweitschlechteste Defensiv-Zweikampfquote der Liga auf.

Schlüsselfaktoren FC Schalke 04

  • Flanke, Kopfball, Tor: Die Schalker schlagen überdurchschnittlich viele Flanken Richtung ihrer großen Stürmer um Terodde, Polter und Lasme. Nürnberg kassierte schon 4 Kopfballgegentore – Schalke schoss allerdings erst eines.
  • Erste halbe Stunde: Nürnberg kassierte bereits 9 Gegentore in der ersten halben Stunde, während man selbst nur eines schoss – jeweils Tiefstwert. Schalke zeigte zuletzt gg. St. Pauli & Hannover 96 ordentliche Anfangsphasen (1:0 Tore).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein