CLUBFOKUS-News-Update am 05.03.2024

Rückkehrer, Gerüchte, Spielverlegung und eine bittere Verletzung. Das CLUBFOKUS-News-Update am 05.03.2024 bringt euch rund um den 1. FC Nürnberg auf den aktuellen Stand.

CLUBFOKUS FC Nürnberg Update News Analyse

Personal kehrt zurück

Positive Nachrichten vermeldete der FCN bezüglich des heutigen Trainings. Jan Gyamerah, Jannik Hofmann, Iván Márquez, Felix Lohkemper, Daichi Hayashi, Christopher Schindler und Florian Hübner kehrten zumindest in individuellen Einheiten auf den Rasen zurück. Besonders erfreulich ist, dass „Gyambo“ die Nachmittagseinheit voll und ganz absolvieren konnte. Es sieht danach aus, als würde sich die zuletzt dünne Nürnberger Personaldecke etwas lichten.

Schneller Dribbler im Visier?

Nürnberg soll ein Auge auf Léonardo „Léo“ Scienza geworfen haben. Der 25-Jährige Brasilianer wechselte 2020 zur Schalker Reserve, für die er in 59 Pflichtspielen starke 32 Scorerpunkte für sich verzeichnen konnte. Nachdem er sich in Magdeburg nicht durchsetzen konnte, folgte vor der Saison der Wechsel zum SSV Ulm. Hier ist er in dieser Spielzeit Top-Scorer (7 Tore, 9 Vorlagen) der Schwaben und ist damit maßgeblich am aktuellen 2. Tabellenplatz des Drittliga-Aufsteigers beteiligt. Scienza gilt als sehr schneller Dribbler, der sowohl auf dem linken als auch dem rechten Flügel spielen kann.

Pechvogel Tim Handwerker

Heute Vormittag wurde bekannt, dass sich Tim Handwerker das Kreuzband riss. Die Cluberer Leihgabe an den FC Utrecht kam dort bislang noch nicht richtig in Tritt und verzeichnete lediglich 2 Kurzeinsätze. Nun folgt der nächste Rückschlag. Für den FCN heißt es in jedem Fall, dass man sich auf der Position des Linksverteidigers nach Handwerkers Verletzung und durch Browns Abgang verstärken muss. Das Wichtigste: gute Besserung, Tim!

Derby schon am Freitag

Das ursprünglich für Samstag angesetzte U-19-Duell zwischen dem Club und den Bayern findet nun doch schon am Freitagabend statt. Anstoß ist um 18:30 am FCB-Campus. Die Nürnberger Junioren verloren die letzten 4 Partien und stehen auf dem 10. Tabellenplatz. Chancen auf einen Auswärtserfolg sind aber durchaus gegeben. Schließlich rangiert die Münchner Jugend auch nur 2 Plätze weiter oben und verlor ebenfalls ihre 3 letzten Partien.

Abonniere den Kanal CLUBFOKUS auf WhatsApp und verpasse keinen Beitrag (inkl. exklusiver Live-Analysen) mehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein